Wo sollte der Subwoofer stehen?

Wenn sich die Haare leicht aufstellen, wenn bei jedem lauten Schlag und bei jeder Explosion die Organe einen dumpfen Takt erhalten, dann erlebt man zuhause einen Kinoabend. Aber was ist ein Subwoofer eigentlich? Es ist eine spezielle Lautsprecherbox, die für die Wiedergabe von tieffrequenten Schallwellen (Bass oder nur Tiefbass) verantwortlich ist.

Das Kino im Wohnzimmer – wo steht der Subwoofer?

Vielfach wird berichtet, dass ein Bass sich nicht aufspüren lässt und dass die Stellung des Subwoofers in Räumlichkeiten eigentlich keine Rolle spielt. Doch wer ihn hinter einen Gegenstand platziert, der wird seinen Frequenzbereich nicht wahrnehmen.

Die Orte zur Aufstellung des Subwoofers

Sonos Sub Wireless Subwoofer
Sonos Sub Wireless Subwoofer

Wenn man sein Heimkino-System in einem Lowboard oder in einer Schrankwand unterbringen will, so kann der große Kasten an der Front nicht mehr aufgestellt werden. Auch wenn man einen guten Stellplatz gefunden hat, kann es dennoch passieren, dass der Bass unerträglich brummt, was aber noch häufiger der Fall ist, er ist gar nicht mehr zu hören.

In den Ecken pulsieren Schallwellen aus allen Richtungen und sie werden in kürzester Zeit zweimal reflektiert. Aus diesem Grund wird der Bass in den Ecken am meisten dröhnen.

Stellt man dennoch dort ab, führt das meistens zu einem völlig überhöhten, dröhnenden Bass. Auch an die Wand ist nicht optimal. Hier erlebt man das gleiche Problem, nur nicht ganz so ausgeprägt, da die Schallwelle nur einmal reflektiert. Aber wie findet man nun den richtigen Platz?

Schlecht zum Aufstellen des Subwoofer sind die Raumecken.

Mit der Kriechmethode den besten Platz finden

Yamaha YST SW 012 Advanced YST II Subwoofer
Yamaha YST SW 012 Advanced YST II Subwoofer

Alternativ kann man Musik einstellen, am besten etwas, wo man ihn immer hören kann. Dann kann man sich auf den Boden begeben und im Raum herumkriechen und die Stelle suchen, wo der Bass am besten klingt. Das Kriechen deshalb, weil dann der Kopf auf der Höhe ist, wo der sich Subwoofers befinden soll, wenn er auf dem Boden steht. Die richtige Stelle ist die, wo der Bass nicht dröhnt.

Wenn das nichts bringt, ist die einzige Methode das Ausprobieren. So stellt man den Subwoofer dort hin, wo er stehen soll und stellt das Vergleichprogramm an. Dabei kann es sein, dass die Lautstärke zwischendurch korrigiert werden muss und alle Positionen noch einmal durchgeführt werden müssen.

Gute Hilfe bringt hier ein sogenannter Möbelroller.

Mit dem kann den Subwoofer durch den Raum schieben, bis die beste Stelle gefunden ist. Ein Patentrezept gibt es nicht, ausprobieren ist die beste Methode. Die Hauptsache dabei ist, dass er nicht in einer Raumecke steht und nicht von Möbel eingekreist ist.

Check Also

Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer

Wieviel Watt benötigt ein Subwoofer?

Normale Lautsprecher sind nicht in der Lage, in Filmen, Musikstücken und mehr für ausreichende Effekte …