Sony XDRC706DBP digitaler DAB/DAB+ Radiowecker im Vergleich

Musik ist für viele Menschen ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Morgens gemütlich in der Küche zu sitzen, seinen Kaffee zu genießen und dabei Radio zu hören gehört ebenso zum Alltag wie angenehme Hintergrundmusik im Auto, im Café, im Kaufhaus oder in einem Club. Daher wundert es nicht, dass die meisten Menschen einen Radiowecker bei sich zuhause haben, der sie morgens auf angenehme Art aus dem Schlaf holt. Dabei dient ein Radiowecker nicht nur als ein Gerät zur Musikwiedergabe, vielmehr werden die Radioprogramme auch genutzt, um sich über die aktuellen Nachrichten zu informieren.


Welche Geschehnisse bewegen gerade die Gemüter auf der ganzen Welt? Welche regionalen Besonderheiten sind im Moment zu beachten? Gibt es auf Grund von Straßenbauarbeiten verkehrstechnische Probleme, weswegen man lieber etwas früher aus dem Haus sollte? Daher ist ein Radiowecker weit mehr als nur ein bloßes Unterhaltungsgerät, sondern er ist ein alltägliches Informationsmedium, das einen auf dem Laufenden hält, während man sich für den Tag vorbereitet.

Die Ausstattung des Sony XDRC706DBP DAB/DAB+ Radiowecker

Sony XDRC706DBP digitaler Radiowecker im VergleichUm in den Musikgenuss zu gelangen, sollte der Radiowecker XDRC706DBP an das Stromnetz angeschlossen werden. Es besteht zwar auch die Möglichkeit, ihn mit Batterien zu versorgen, aber dies ist eher eine Notfalllösung, falls der Strom ausfallen sollte. Die Front des Radioweckers wird dominiert von einem schlichten, aber dennoch elegant wirkenden LCD-Display, das neben der aktuellen Uhrzeit auch anzeigt, welcher Radiosender aktuell eingestellt ist.

Des Weiteren kann man sich auf dem LCD-Display Programminformationen anzeigen lassen, die aktuell über das DAB+/DAB-Netz ausgestrahlt werden. Und hier haben wir auch die Besonderheit des Sony XDRC706DBP, die erwähnenswert ist: Es handelt sich bei dem Gerät nicht um einen einfachen Radiowecker, mit dem das ganz normale UKW-Netz empfangen werden kann, vielmehr ist es ein Digitalradio, das zusätzlich zum UKW-Netz digital Audiosignale empfangen kann, die über Antenne verbreitet werden.

Positive Eigenschaften:

  • Hervorragender DAB/DAB+ Empfang
  • Intuitive Bedienung
  • Elegantes Design
  • Gute Verarbeitung
  • Sehr guter Klang
  • Geringer Stromverbrauch

Negative Eigenschaften:

  • Bassbereich etwas schwach

Das Traditionsunternehmen Sony

Ein Marktführer in Sachen Elektronik ist der japanische Konzern Sony. Seit mehr als 55 Jahren stellt das Traditionsunternehmen in vielen Bereichen Elektrogeräte her, die qualitativ zu überzeugen wissen. Besonders bei der Unterhaltungselektronik ist Sony eines der größten Unternehmen, das stets mit innovativen Konzepten seinen Konkurrenten eine Nasenlänge voraus war.

Der Radiowecker XDRC706DBP DAB/DAB+ von Sony gliedert sich ein in die Sparte der Unterhaltungselektronik, die von Sony stets gepflegt wurde. Er weiß zwar nicht durch innovative, neuartige Ideen zu begeistern, bietet aber einen soliden Standard, der für den alltäglichen Gebrauch vollkommen ausreicht.

Die Vorteile von DAB/DAB+

Das Kürzel DAB/DAB+ steht für „Digital Audio Broadcasting“, womit die analoge Verbreitung digitaler Audiosignalen gemeint ist. Nicht nur, dass diese moderne Art der Datenübermittlung eine hervorragende Tonqualität ermöglicht, die frei ist von Aussetzern und Störungen, zudem können neben Audiosignalen weitere programmbegleitende Informationen übermittelt werden, die grafisch auf dem Display dargestellt werden können.
Neben Verkehrsdaten werden von den Radiosendern in der Regel auch Wetterkarten, Nachrichtenschlagzeilen oder lokale Besonderheiten zur Verfügung gestellt, die sich der Verbraucher nach Wunsch auf seinem Display anzeigen lassen kann. Aber der Sony XDRC706DBP hat noch mehr zu bieten, als ein hervorragendes DAB/DAB+ Empfangsteil, das in der Preisklasse Maßstäbe setzt.

Weitere technische Ausstattungen

Wer will, kann bis zu vier Alarme programmieren. Je nach Wunsch können die Alarme einmalig angehen, täglich, nur wochentags oder nur am Wochenende. Neben der angenehmen Möglichkeit, sich mit Musik wecken zu lassen, kann als Alternative ein Alarmton gewählt werden, der einen eindringlichen Laut produziert. Die Bedienung des Gerätes ist trotz der vielen Einstelloptionen intuitiv möglich, so dass es nicht notwendig ist, jede Seite der übersichtlichen Bedienungsanleitung zu studieren.

Nicht nur, dass nach Wunsch bis zu 20 Radiokanäle einprogrammiert werden können, zudem kann die Kanalwahl manuell vorgenommen werden, was in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist.

Sony XDRC706DBP digitaler Radiowecker im VergleichEin weiterer Vorteil des Gerätes ist, dass die Bedienelemente nicht seitlich oder vorne platziert wurden, sondern auf der Oberseite, weswegen das Gerät nicht verrutsch, wenn man auf eine Taste drückt. Das Display ist in drei Stufen dimmbar, so dass in jeder Situation die passende Lichtintensität zur Verfügung steht.

Des Weiteren überzeugt der Sony XDRC706DBP im Standby-Betrieb mit einem extrem geringen Stromverbrauch: Es werden gerade einmal 0,3 Watt benötigt, damit alle Funktionen aufrechterhalten werden können. Zum Vergleich, ein alter Radiowecker benötigt in der Regel mindestens 1,8 Watt. Dies verdeutlicht, in welcher Geschwindigkeit die technische Entwicklung in den letzten Jahren vorangeschritten ist.

Die Optik

Neben den technischen Raffinessen, die das Gerät in dieser Preisklasse zu etwas Besonderem machen, kann es auch mit seinem schicken, zeitloses Design überzeugen. Die Front- und die Rückseite sind in Schwarz und Anthrazit gehalten, ein dezenter und moderner Farbton, der sich sehr gut in die Atmosphäre eines Schlafzimmers integriert. Der Rest des Korpus ist in seidenmattem Weiß gehalten, das einen Kontrast setzt zu den dunklen Farbtönen der Front- und der Rückseite. Die Form des Gerätes ist schlicht, aber nicht langweilig, sondern kann überzeugen mit weichen Rundungen, die ihn zu einem angenehmen Hingucker auf dem Nachttisch werden lassen. Zudem kann das Gerät auch mit einer hohen Verarbeitungsqualität punkten.

Nichts wackelt, nichts klappert, alles passt gut zusammen und das Gerät hinterlässt einen positiven, wertigen Gesamteindruck.
Der Sound

Sony XDRC706DBP digitaler Radiowecker im VergleichDie Klangqualität des kleinen Sony XDRC706DBP, der gerade einmal 0,5 Kilo wiegt, knapp 20 Zentimeter breit ist, 10 Zentimeter hoch und 9 Zentimeter tief, kann im Alltag vollkommen überzeugen. Er besticht mit einer klaren Stimmwiedergabe, so dass besonders Sprache sehr verständlich rüberkommt. Auf Grund seiner Maße darf jedoch niemand mit einer hohen Lautstärke rechnen. Zimmerlautstärke ist problemlos möglich, aber mehr kann der Sony XDRC706DBP, der gerade einmal über 0,4 Watt verfügt, nicht leisten.

Auch die Basswiedergabe fällt eher mager aus, was auf Grund der kompakten Maße jedoch technisch nicht anders machbar ist. Punkten kann er dafür mit einem seidigen Hochton, der klar, sauber und ohne Verzerrungen wiedergegeben wird.

Fazit

Bei dem Sony XDRC706DBP handelt es sich um einen Radiowecker, der ein ausgezeichnetes digitales Empfangsteil hat, das es ermöglich, analog verbreitete Digitalsignale ohne Verluste zu verarbeiten. Technisch bietet der Radiowecker in dieser Preisklasse viele Raffinessen, die die Konkurrenz vielfach nicht vorzuweisen vermag.

Neben dem sehr guten Klang, der einzig im Bassbereich etwas abfällt, ist das schöne, elegante Design des Radioweckers ein besonderes Highlight, das dafür sorgt, dass er sich harmonisch in jedes Wohnambiente einfügt. Wer einen einfach zu bedienen Radiowecker sucht, der neben einem zeitlosen Design alle Funktionen erfüllt, die man im Alltag benötigt, sollte sich den Sony XDRC706DBP genauer angucken.